Die Gesellschaft muslimischer StipendiatInnen und Alumni e.V. (GEMSA) ist eingemeinnütziger Verein, der sich für ein offenes und engagiertes Deutschland einsetzt. Wir sind StipendiatInnen und Alumni der 13 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Begabtenförderungswerke und wollen die Gesellschaft aktiv gestalten und zum Guten verändern.
Die Verankerung unserer Mitglieder in verschiedenen Förderwerken ermöglicht es uns Zugänge in unterschiedlichen Communities zu finden. Dies eröffnet uns eine interreligiöse, überparteiliche und pluralistische Perspektive, die den Diskurs im Verein stark bereichert und dadurch zu kreativen Lösungsansätzen anregt. Aus diesem Grund und aus dem muslimischen Selbstverständnis heraus setzt GEMSA sich für die Gleichberechtigung aller Menschen unabhängig von Religionszugehörigkeit, Weltanschauung, Geschlecht, Ethnie und politischer Gesinnung ein.
Wir sehen uns in der Verantwortung in die demokratische Willensbildung einzuwirken, um ein friedliches Miteinander zu erzielen. Es ist uns ein besonderes Anliegen im Sinne des Grundgesetzes für gleiche Teilhabe unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Die Vielfalt unserer Mitgliederstruktur begreifen wir als Gewinn und im Sinne wollen wir für eine Plurale Gesellschaft einsetzen, wo Gemeinsamkeiten betont werden und keine Ausgrenzung gepredigt wird.

Regionalgruppen

Als überregionaler Verein sind wir bestrebt, unsere Mitglieder deutschlandweit auch lokal in den einzelnen Regionen zu vernetzen. Um dieses Ziel sicher zu stellen, haben wir Regionalgruppen gegründet, die in naher Zukunft das gesamte Bundesgebiet abdecken sollen. Aktuell ist unser Verein verstärkt in Westen Deutschlands vertreten, allerdings expandieren wir mit wachsender Mitgliederzahl in weiteren Regionen.

Neben der Vernetzung innerhalb unseres Vereins haben die regionalen Vertretungen auch die Funktion der lokalen Zivilgesellschaft, anderen Vereinen und Persönlichkeiten eine Plattform für einen Austausch zu bieten. Dabei entstehen zu den verschiedensten Themen gemeinsame Projekte und Veranstaltungen. Hierzu nutzen wir finanzielle Mittel, die wir aus erhaltenen Spenden und Mitgliedsbeiträgen beziehen und von den jeweiligen Regionalgruppenleitern investiert werden.

Im Moment sind die Mitglieder in den folgenden Regionalgruppen organisiert: Regionalgruppe Nord, Regionalgruppe Hessen, Regionalgruppe Süd sowie Regionalgruppe Ausland.
Jede Regionalgruppe organisiert sich selbst und bestimmt hierfür Regionalgruppenleiter. Außerdem wählen Regionalgruppen Delegierte, die sie auf der Delegiertenversammlung, dem höchsten Gremium des Vereins, vertreten.
Regionalgruppen werden eigenständig aktiv und organisieren lokale Veranstaltungen und Aktivitäten. Hierfür kooperieren sie auch vor Ort mit anderen Organisationen und Projekten. Die Regionalgruppen sind der örtliche Ansprechpartner und die örtliche Plattform für Mitglieder und erlauben eine regionale sowie überregionale Vernetzung.
  • Mit einer Regionalgruppe kooperieren?
    Unsere Regionalgruppen beteiligen sich gerne an Projekten und Aktivitäten anderer regional tätiger Organisationen oder unterstützen diese organisatorisch und finanziell. Wir bitten, Anfragen über unser Kontaktformular an uns zu richten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (z.B. navigierst) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen